Beizlifest und Euro 2020: Wir sind dabei!

FOG führte am 24. Januar die ordentliche GV durch. Es gab zwei klare Entscheidungen bezüglich Beizlifest und 5G-Infoanlass. Und die Partei steht im Moment ohne Führung da.

Nach dem Apero eröffnete Noch-Präsident Rolf Leuenberger die Versammlung. Er hatte vor einem Jahr das Amt – nach einem Unterbruch – zum zweiten Mal übernommen mit der klaren Ansage, die Partei während eines Jahres zu führen. Trotz Bemühungen konnte keine Nachfolge gefunden werden. Gemeinderat Wädi Schärer formulierte den Sachverhalt so: ‘Ohne Präsident da zu stehen, ist nach Aussen hin nicht schön. Aber ich bin guten Mutes, dass wir trotzdem etwas Gutes leisten können! ’ Der Vorstand wird in nächster Zeit ziemlich gefordert sein.

Fokus verfügt über eine ansehnliche Schar sehr engagierter Mitglieder. Aber es geht uns wie den anderen Parteien und Vereinen: Es fehlt der Nachwuchs und die aktuellen Mitglieder leisten seit vielen Jahren sehr gute Arbeit zu Gunsten der Partei und des Dorfs.

Nach diesem betrüblichen Traktandum war die klare Zustimmung zum Raclette-Zelt während des Beizlifestes 2020 ein wahrer Aufsteller. Die Voten, die in der Diskussion vorgebracht worden sind, waren: ‘Wir machen das für das Dorf!’ ‘Das zusammen Arbeiten an diesem Anlass ist für uns sehr wichtig, auch wenn es sich nicht um politische Arbeit handelt! Wir fördern so den internen Teamgeist! ’

An der letzten Mitgliederversammlung 2019 ist beschlossen worden, dass FOG sich an einem ausgewogenen Informationsanlass über die 5G-Technologie beteiligen will. Nach Informationsgesprächen und Abklärungen bei Experten ist beschlossen worden, davon Abstand zu nehmen, weil ein objektiver Anlass zurzeit nicht realisierbar ist. Gegner dieser Technologie finden sich leicht, Befürworter zieren sich, da sich zum Teil heftiger Protest gegen 5G bemerkbar macht. Das Thema bleibt aber im Fokus.

Die Strahlenproblematik macht sich aber nicht nur im Umkreis der Sendemasten bemerkbar. Jeder Haushalt ist mit Strahlen konfrontiert, die intern produziert werden. Da können alle einen Beitrag für sich und die Nachbarn zu einer Reduktion leisten. Die Versammlung hat denn auch ausdrücklich zugestimmt, Tipps zum persönlichen Umgang mit Strahlenquellen zu publizieren. Diese werden demnächst aufgeschaltet.

Auf Initiative des Elterndrahtes wird der Spielplatz zwischen Kugelstossanlage und Kindergarten bis zum Sommer erweitert. Die Gruppierung sammelte Geld für die Realisierung des Platzes und die Anschaffung weiterer Geräte. FOG hat für dieses Projekt 500.- gespendet.

Im Juni spielen die Schweiz und Wales in der Vorrunde der Europameisterschaft. Bereits an der WM vor zwei Jahren haben Mitglieder daraus einen Fussball-Event gemacht. Am 13. Juni kommt also die nächste Gelegenheit zu einem gemeinsamen Fussball-Watching. Eine Einladung dazu wird noch folgen.

Danach folgte der gemütliche Teil mit Nachtessen und angeregten Diskussionen.

In eigener Sache: Wir wollen auch am Beizlifest 2030 das Raclette-Zelt führen und dafür brauchen wir jetzt schon neue Leute. Machen Sie mit und schnuppern Sie FOG-Luft/ HS